Internationale Akademie der Biochemie nach Dr. Schüssler

Hohenzollernstr. 24 D-75177 PFORZHEIM Tel & Fax. 0049 7231 - 567 606
Sekretariat Eva Kirchner Tel. 0049 7231 - 35 88 66 (Mo.-Fr. 9-13 Uhr)

Ausbildung in der Biochemischen Heilweise nach Dr. Schüßler

Großes Seminar - Festprogramm anläßlich
130 Jahre Schüßlersalze
(1873 - 2003)


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessenten der Biochemie,

wir laden Sie herzlich ein zur Aus- und Weiterbildung in der biochemischen Heilweise nach Dr. Schüßler.

Unsere Wochenendveranstaltungen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich intensiv mit dieser bewährten Heilmethode auseinander zu setzten. In regelmäßigen Abständen werden die gleichen Seminarinhalte angeboten, so daß Sie Ihren individuellen Ausbildungsplan selbst zusammenstellen können. Es wird empfohlen zuerst das Einführungsseminar zu besuchen, falls Sie noch nicht über solide Grundkenntnisse verfügen sollten.

Selbst nach über 130 Jahren hat die von Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßler begründete Heilweise nichts an Ihrer Aktualität verloren. Gerade heute in Zeiten der Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen bietet uns die Schüßlerschen Biochemie ungeahnte Möglichkeiten. Die auf 12 Mineralsalze begründete Therapieform ist leicht zu überschauen, leicht zu erlernen und dazu noch kostengünstig!

Mineralsalze sind lebensnotwendig. Ist ihr Gleichgewicht im Körper gestört, so führt dies zu einem kranken Organismus. Dr. Schüßlers Biochemie greift sanft, in ihrer Wirkung regulierend, in das Zellgeschehen ein, ordnet die biochemischen Zustände im Organismus und bewirkt dadurch eine Heilung.

Immer mehr begeisterte Menschen wenden diese Mineralsalztherapie mit Erfolg an. Lernen daher auch Sie diese Methode kennen und überzeugen Sie sich selbst. Bei der stetigen Zunahme von psychosomatischen und chronischen Krankheitsbildern muß eine nur symptomorientierte Therapie versagen. Die Wiederherstellung der Harmonie zwischen Körper, Seele und Geist ist für eine stabile Gesundheit unerläßlich.

Dies erkannte Dr. Schüßler und schuf die nach ihm benannte Heilweise.


weiter.gif (711 Byte)